CO2-neutrale Landesverwaltung

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Beschaffung

Nachhaltige und faire Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen

Die Hessische Landesverwaltung bekennt sich dazu, ihre Produkte und Dienstleistungen unter konsequenter Anwendung der Kriterien „nachhaltig“ und „fair“ zu beschaffen.

Eine verbindliche Vorgabe im Hessischen Energiegesetz (HEG) regelt die Beschaffung energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen.

Insbesondere das zum 1. März 2015 in Kraft getretene Hessische Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) hat es ermöglicht, öffentliche Auftragsvergaben im Hinblick auf soziale, ökologische Anforderungen sowie Nachhaltigkeit weiter auszugestalten.

Leitbild der nachhaltigen und fairen Beschaffung in Hessen

Für verschiedene Produktgruppen wurde ein Leitbild aufgestellt und Produktleitfäden entwickelt. Die Leitfäden enthalten Tipps zur Beschaffung von Bürobedarf, Bürogeräten mit Druckfunktion, Büromöbeln, Computern und Monitoren, Reinigungsdienstleistungen sowie Textilprodukten.

Energiebezug

Ökostrom

Seit dem 01.01.2010 wird nach Vorgaben der Landesregierung die Belieferung aller Landesliegenschaften mit Ökostrom umgesetzt. Dies beinhaltet die Ausschreibung von zertifiziertem Ökostrom mit einem eindeutigen Herkunftsnachweis.
Die hessischen Landesliegenschaften werden seitdem zu 100 Prozent mit Strom beliefert, der in skandinavischen Wasserkraftanlagen erzeugt wurde.

Um die notwendigen Arbeitsschritte im Zuge der Ausschreibung und Beschaffung zu erleichtern, hat das Umweltbundesamt gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium eine Arbeitshilfe zur Beschaffung von Ökostrom entwickelt, die nun in aktualisierter und an die bestehende Rechtslage (Stand: November 2016) angepasster Form vorliegt.

Arbeitshilfe zur Beschaffung von Ökostrom

 

Fernwärme

Neben der Wärmeversorgung durch eigene öl-, gas- oder biomassebetriebene Wärmeerzeugeranlagen werden zahlreiche Landesliegenschaften mit Fernwärme versorgt. Da Fernwärme ein Produkt ist, das überwiegend in Kraft-Wärme-Kopplung - der kombinierten Erzeugung von Strom und Wärme – entsteht, wird die eingesetzte Energie weit effektiver ausgenutzt und führt zu entsprechend geringerer Umweltbelastung.