Hauptinhalte

Finanzstaatssekretärin überreicht Netzwerk-Charta an JEAN MÜLLER GmbH

Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland überreicht die Netzwerk-Charta an den Geschäftsführer der JEAN MÜLLER GmbH, Rainer Berthold

 

Mit der JEAN MÜLLER GmbH hat die CO2-neutrale Landesverwaltung einen weiteren Partner gewonnen, der viel Know-How in Sachen Energieeffizienz mitbringt. Das Unternehmen vereint Tradition und Fortschritt und steht für Datenmess-Systeme und eine intelligente Stromnutzung.

Nach der Charta-Übergabe erhielten alle Teilnehmer einen Einblick in verschiedene Projekte der Landesverwaltung - in den Integrierten Klimaschutzplan 2025 und in die Strategie „Mobiles Hessen 2020“ - sowie in die Tätigkeit der Netzwerkpartnerin Bürger AG für nachhaltiges Wirtschaften Frankfurt Rhein Main, die sich die Förderung regionaler Landwirtschaft und Ernährung zur Aufgabe gemacht hat.

Angestoßen durch den Vortrag der Geschäftsführerin der right.based on science, Hannah Helmke, wurden die Zuhörer in eine Diskussion über die Festlegung von Emissionszielen zur Begrenzung der globalen Erderwärmung einbezogen. Seine Erfahrungen aus dem Umweltbundesamt für die Erreichung einer treibhausgasneutralen Behörde legte Dr. Burkhard Huckestein, Umweltmanagementbeauftragter und zuständig für die Koordination der EMAS Zertifizierung (Eco-Management and Audit Scheme) im Umweltbundesamt, anschließend dar.

Bei einem Rundgang durch das Gebäude stellte Geschäftsführer Michael Kadow das House of Logistics & Mobility und seine unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten vor.

zur Bildergalerie

Zurück