Hauptinhalte

Die Gewinner von Energiespar-Quiz und Ideenwettbwerb mit Klaus Haars, Energie Consult (li.), Ulrich Römer (3. v.re.) und Volker Bade (re.), PD Wetterau

 

Dabeisein und Mitmachen beim „Energiespar-Coaching“

Am Info-Center im Eingangsbereich oder bei einem Rundgang durch die Arbeitsräume konnten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeidirektion Wetterau zum Energiesparen in den eigenen vier (Büro)wänden beraten lassen oder Strommessgeräte ausleihen. Für die besten Vorschläge zur Energieeinsparung am Arbeitsplatz und die Gewinner des Energiesparquiz gab es tolle Preise zu gewinnen.

„Nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern durch praktische Tipps wollen wir den Beschäftigten zeigen, was sie durch energiebewusstes Verhalten erreichen können", beschrieb Klaus Haars vom Energieberatungsunternehmen Energie Consult die Aktionswoche.

Wissbegierig zeigten auch die Kolleginnen und Kollegen der Polizeistation in Büdingen, die auch in ihrer Dienststelle für einen Tag einen Energieberater am Info Center kontaktieren konnten.

Zur Preisverleihung dankte der Leiter der Polizeistation Ulrich Römer den Beratern sowie seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und das gezeigte Interesse.

Als bester und konkret umsetzbarer Energiespartipp wurde im Wettbewerb die Idee von Frank Dillemuth gekürt. Er schlug die Abschaltung einer Heizung in einer Fahrzeughalle vor – deren Tore öfter offen als geschlossen sind und gewann damit eine Ballonfahrt über dem Taunus.

Weitere Preise erhielten: Mario Petry, Christoph Seipel, Carola Claus, Timo Reuhl, Giovani Gentile, Elke Engel und Christof Stark. Sie konnten mit einem 100-Euro-Gutschein für Events im Rhein Main Gebiet oder einem Set LED-Lampen nach Hause gehen.

Zurück