Hauptinhalte

Foto: grafodesign R. Zerfaß, Trendelburg

CO2-frei – gewusst wie
Musik und Talk zum Klimaschutz in Hessen

Dienstag, 2. Juni 2015 13:15 Uhr bis 14:15 Uhr, Bühne Landeszelt

Im gewohnten Format „Musik und Talk“ stellten Verantwortliche und Partner der „CO2-neutralen Landesverwaltung“ Ziel und Maßnahmen der Initiative vor. Diesmal gemeinsam mit Hofgeismarer Schulklassen, die ihre Projekte zum Thema regenerative Energien präsentieren.

Zur Einstimmung bot die Musik- und Gesangsgruppe der fünften Klasse der Gustav-Heinemann-Schule das Lied „Stardust“ dar. Ebenso engagiert veranschaulichten ihre älteren Mitschüler Konzepte zu Brennstoffzellen und Windkraftenergie.

Mit dabei war der „CO2-Fußabdruck“, der im Laufe der 60-minütigen Veranstaltung viele Beispiele und Tipps bekam, wie er kleiner werden kann. Sei es durch die Anleitung zum Bau eines Solarmobils der Oberstufenschüler der Albert-Schweitzer-Schule und die Vorstellung eines Solarpanels der Herwig-Blankertz-Schule oder durch die Beiträge aus den Reihen hessischer Landesbediensteter, die von ihren Erfahrungen aus den Energiesparwettbewerben erzählten und über Sanierungsmaßnahmen im COME-Programm berichteten.

Hr-Moderator Bastian Korff band alle Akteure aus Schule und Landesverwaltung in die kurzweiligen Dialoge ein und führte auch musikalisch durch das Programm. Er präsentierte unter anderem den Song „Bye bye CO2, der im Rahmen des Projekts „CO2-neutrale Landesverwaltung“ entstanden ist.

Zurück