Hauptinhalte

KLIMAZIN

Das digitale Magazin der CO2-neutralen Landesverwaltung

berichtet über Maßnahmen und Entwicklungen des Projektes und aktuelle Ereignisse aus Hessen, Deutschland und der Welt. Es präsentiert Neues aus dem Lernnetzwerk und zeigt Vorbilder, die zum Mitmachen anregen.

Mit der Ausgabe 2/2017, die den Fragen nach den wirtschaftlichen Effekten aus der Umsetzung nationaler Klimapläne nachgeht, werden unterschiedlichste Seiten über die „Finanzierung von Nachhaltigkeit“ aufgezeigt: Vorbildliche Konzepte stellen Finanzierungsmöglichkeiten von Energiesparmaßnahmen oder Investitionsmodelle in ökologische Projekte vor, legen ambitionierte Emissionsziele hessischer Unternehmen sowie deren Umsetzungserfolge dar und liefern gleichzeitig Chancen, die in der aktuellen Klimakrise liegen.

Welchen Stellenwert Umwelt und Nachhaltigkeit im Finanzsektor haben, verdeutlicht Hessens ehemalige Finanzstaatssekretärin Prof. Dr. Luise Hölscher, die bis vor kurzem Vizepräsidentin der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) in London war in einem Interview.

 

Ausgabe 1/2017

Die Ausgabe 1/2017 ist dem Thema Energieeffizienz gewidmet und verdeutlicht mit verschiedenen Beispielen aus der Landesverwaltung und hessischer Unternehmen, wie Energieeffizienz in der Praxis umgesetzt werden kann.

Im Interview spricht Manfred Greis, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie und Generalbevollmächtigter der Viessmann Werke über die Bedeutung des Wärmemarktes für das Gelingen der Energiewende. Thema des wissenschaftlichen Beitrags, der von der First Climate Markets AG verfasst wurde, ist die nachhaltige Planung von Veranstaltungen.

 

Ausgabe 1/2016

In der Ausgabe 1/2016 wurde das KLIMAZIN mit dem Schwerpunktthema Projektstrategie im September 2016 erstmals publiziert.

Im Interview mit Prof. Franz Josef Radermacher werden darin die wichtigsten Aspekte der Strategie des hessischen CO2-Projekts und die Bedeutung eines jeden Einzelnen für den Klimaschutz erklärt. Als Vorbild für erfolgreiche Aktivitäten in Sachen Energieeffizienz zeigt sich die Hochschule Geisenheim. Was das 2° Ziel für Hessen bedeutet, beschreibt Dr. Heike Hübener vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie, Fachzentrum Klimawandel.