Hauptinhalte

Aktuelles

Hier informieren wir Sie über aktuelle Ereignisse, Termine und Tipps der CO2-neutralen Landesverwaltung.

Vietnamesische Regierungsdelegation besucht Hessisches Finanzministerium

17 Regierungsvertreter der Volksrepublik Vietnam besuchten während einer Studienreise mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ihr Partnerland Hessen. Nach dem Besuch des Energiereferates der Stadt Frankfurt stand für den 8. Oktober 2018 die Vorstellung der CO2-neutralen Landesverwaltung im Hessischen Ministerium der Finanzen auf dem Programm.

Weiterlesen

Klimaneutralität – Hessen 5 Jahre weiter

Unter der Schirmherrschaft von Prof. Klaus Töpfer hat die CO2-neutrale Landesverwaltung den Band „Klimaneutralität – Hessen geht voran“ aufgelegt.

Weiterlesen

Bessere Energiebilanz bei der Polizei in Eschwege

„Mit der energetischen Sanierung der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege werden fortan Energiekosten eingespart und ein klimaneutraler Betrieb sichergestellt. Staatssekretär Werner Koch hat sich beim Tag der offenen Tür über das energetisch sanierte Dienstgebäude informiert und die Plakette „CO2-saniert“ enthüllt.

Weiterlesen

5. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

Die Auszeichnung des Bieneninstituts als „CO2-saniertes Gebäude“ stand am Tag der Nachhaltigkeit auf dem Programm des Finanzministers Dr. Thomas Schäfer.

Gemeinsam mit dem Leiter des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen, Andreas Sandhäger enthüllte er eine Plakette, die nun offiziell bestätigt, dass im Gebäude seit der Sanierung rund 13 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. Die energetische Sanierung des Bieneninstituts erfolgte im Rahmen des CO2-Minderungs- und Energieeffizienzprogramms des Landes, kurz COME.

Weiterlesen

Hessentag in Korbach

Auf Einladung des Hessischen Ministeriums der Finanzen stellten Korbacher Schulen am Hessentag ihre Ideen zum Klimaschutz auf der Bühne im Landeszelt vor. Gemeinsam mit der "CO2-neutralen Landesverwaltung" zeigten Schülerinnen und Schüler der Berliner Schule und der Alten Landesschule, wie der CO2-Fußabdruck von Hessen verkleinert werden kann.

Weiterlesen

13. Lernnetzwerkreffen mit Buchvorstellung „Klimaneutralität Hessen – 5 Jahre weiter“

Staatssekretär Dr. Martin Worms lud zum 13. Lernnetzwerktreffen ein, um das in Kürze erscheinende Buch „Klimaneutralität – Hessen fünf Jahre weiter“ vorzustellen. Gemeinsam mit Professor Franz Josef Radermacher vom Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensvermittlung/n in Ulm ist er Mitherausgeber des zweiten Bandes der Publikation, die 2012 unter dem Titel „Klimaneutralität – Hessen geht voran“ veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

Klimaziele – Lokal, regional, national, international

KLIMAZIN: Ausgabe 1/2018
Schwerpunkt der neuen Ausgabe des KLIMAZINs sind die Klimaziele sowie deren Maßgaben und Auswirkungen. Sie gibt einen Überblick über lokale, regionale, nationale und internationale Initiativen und stellt Bestimmungen vor, die aus dem Klimaschutzabkommen abgeleitet werden.

Weiterlesen

CO2-Fußabdruck der hessischen Landesverwaltung weiter reduziert

„Seit 2014 haben wir die CO2-Emissionen der hessischen Landesverwaltung weiter reduzieren können“, dieses positive Ergebnis teilten Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Umweltministerin Priska Hinz bei der Vorstellung der nun zertifizierten CO2-Bilanz 2016 der hessischen Landesverwaltung mit.

Weiterlesen

Polizeistation Weilburg ist energetisch saniert

„Dass Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze sind, sondern sich gut und zum Wohle Hessens ergänzen, zeigt sich in der energetischen Sanierung der Polizeistation Weilburg. Das Gebäude erfüllt neben einer besseren Energiebilanz auch alle funktionalen und sicherheitsrelevanten Anforderungen, die zu einer Optimierung und Verbesserung der Arbeitsbedingungen beitragen“, betonte Innenminister Peter Beuth bei seinem Besuch des energetisch sanierten Dienstgebäudes der Polizeistation Weilburg.

Weiterlesen

Wir machen die Sonne täglich nutzbar

Das Finanzministerium hat als erstes hessisches Ministerium eine eigene Solarstromanlage bekommen. Bis zu 40 Prozent des Strombedarfs des Erweiterungsbaus soll die neue Anlage zukünftig liefern.

Weiterlesen